Lohn- & Lebenshaltungskosten


Löhne in der Schweiz

Schweizer Arbeitgeber sind dafür bekannt hohe Löhne zu bezahlen. Auf der anderen Seite sind die Preise für Verbrauchsgüter, Mieten und Versicherungen aber auch sehr hoch. Der ausbezahlte Lohn hängt wesentlich von der Ausbildung, der Berufserfahrung und schließlich auch von der Branche ab.

Lohnrechner können helfen, den eigenen Lohn mit dem durchschnittlichen Einkommen zu vergleichen. Wir haben zwei gängige Lohnrechner in der Schweiz für Sie herausgesucht:

  • Den Lohnrechner des Schweizerischen Gewerbe Verbands finden Sie hier.
  • Den Lohnrechner des Bundesamtes für Statistik finden Sie hier

Lebenshaltungskosten 

Die Lebenshaltungskosten in der Schweiz sind sehr hoch. Städte wie Zürich und Genf gehören zu den teuersten der Welt. Neben Wohnungen und Lebensmitteln sind auch die Prämien für die obligatorische Krankenversicherung empfindlich hoch.

Damit Sie sich eine bessere Vorstellung von den auf Sie zukommenden Kosten machen können, haben wir zwei Budgetbeispiel für Sie erstellt. Einerseits für eine Familie mit zwei Kindern. Andererseits für einen Studenten. Weitere Beispiele, Tipps und Tricks für einen sparsamen Umgang mit Geld bietet die Website der Schuldenberatung Schweiz.


Budgetbeispiel für eine Familie mit zwei Kindern und einem monatlichem Durchschnittseinkommen von CHF 7'000 - CHF 9'000.- 

Die beiden Budgetbeispiele basieren auf Zahlen in Anlehnung an die Beispiele von Schuldenberatung.ch sowie aus Erfahrungswerten.  
Fixkosten  CHF pro Monat
Wohnen (etwa 1/4 der Einnahmen)  1700 - 2500
Steuern 600 - 1100
Krankenkasse 900
Haftpflichtversicherung 50
Telefon/Internet/TV-Gebühren 150 - 200
Energie 80 - 90
Fahrkosten (öffentlicher Verkehr) 150
Übriges 50

 

 
Total Fixkosten 3680 - 5040 
   
Haushalt  
Nahrungsmittel 1200
Nebenkosten 250
Total Haushalt  1450
   
Persönliche Auslagen   
Kleider 430 - 450
Coiffeur/Freizeit/Handy 380 - 450 
   
Total Persönliche Auslagen  810 - 1000
   
Weitere Posten   
Jahresfranchise/ Selbstbehalt  100
Zahnarzt/ Optiker  60
Geschenke  80
Urlaub  150
Reserven  150
   
Total Weitere Posten  540
   
Total Auslagen pro Monat 6480 - 8030 
 
   

Budgetbeispiel für einen Studenten an einer Schweizer Universität oder Fachhochschule 

Studienkosten CHF pro Monat 
Studiengebühren 100 - 250 
Lehrmittel 80 - 150 
   
Total Studienkosten  180 - 400 
   
Fixkosten   
Krankenkasse/ Unfallversicherung 330 - 360 
Fahrkosten  10 - 110 
Steuern/ AHV-Beitrag 40
   
Total Fixkosten  380 - 510 
   
Wohnen  
Miete 300 - 600
Mietnebenkosten 70 - 100 
Nahrungsmittel/ Getränke  inkl. Mensa 400 -  500
Haushaltnebenkosten 20 - 40 
   
Total Wohnen 790 - 1240 
   
Persönliche Auslagen  
Taschengeld/Handy 150 - 200 
Kleider 70 - 100 
Körperpflege und Coiffeur 30 - 50 
   
Total Persönliche Auslagen 250 - 350 
   
Übrige Kosten   
Jahresfranchise/ Selbstbehalt 40
Zahnarzt/ Optiker/ Medikamente 20
   
Total Übrige Kosten  60
   
Total Auslagen pro Monat 1660 - 2560 
 
   

Stipendien

Die Schweiz gewährt sogenannte "Exzellenz-Stipendien" an junge ausländische Doktoranden und Postdoc's sowie an Kunstschaffende. Weitere Informationen und eine detaillierte Beschreibung des Anforderungsprofils des Stipendienempfängers finden Sie beim:  
Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI
Ressort Internationale Stipendien
Effingerstrasse 27
CH-3003 Bern
Tel. +41 (0)31 323 26 76

Ausländische Studierende haben weiter die Möglichkeit, sich direkt bei Ihrer Universität für Stipendien zu bewerben. Auskunft darüber gibt in der Regel die Mobilitätsstelle der jeweiligen Universität.