Wohnen

Die Wohnungssuche in einem fremden Land ist nicht leicht. Wir haben daher für Sie nützliche Informationen, die es bei der Wohnungs- oder Haussuche zu beachten gilt, zusammengestellt.


Mieten

Je nach Wohnort sind die Mietkosten unterschiedlich. Tendenziell sind Wohnungen auf dem Land günstiger als in den Städten. Aber auch zwischen den Kantonen gibt es Unterschiede in den Mietpreisen. Klären Sie aus diesem Grund schon früh, wo Sie wohnen wollen und welche Ansprüche Sie haben. Hierzu empfiehlt sich auch der Beizug eines Experten. Dieser kann Ihnen über die örtliche Wohnsituation Auskunft geben kann und beratend zur Seite stehen. 

Gängige Wohnungssuchseiten sind: 
 
Bei Mietwohnungen, wie auch bei Wohneigentum müssen Sie eine Versicherung abschliessen. Hier bieten sich die günstigen Angebote unseres Partners AXA an.

Kaufen 

Sie möchten sich in der Schweiz ein Haus oder eine Wohnung kaufen. Auch hier gibt es einiges zu beachten:

Sie haben eine Aufenthaltsbewilligung für die Schweiz?

- EU/EFTA-Bürgerin und Bürger mit Wohnsitz in der Schweiz, haben keine Einschränkungen bei dem Erwerb von Immobilien. Sie benötigen somit keine Bewilligung.
 
- Personen aus Drittstaaten können unter folgenden Voraussetzungen Hauptwohnungen (Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen) und Bauland an Ihrem Wohnsitz ohne eine entsprechende Bewilligung erwerben: 
  • Gültige Aufenthaltsbewilligung. In der Regel ist dies ein Ausländerausweis B.
  • Solange Sie an diesem Ort Ihren Wohnsitz haben, müssen Sie die Wohnung selber bewohnen.
  • Wenn Sie ein Grundstück kaufen um es zu bebauen, müssen Sie mit dem Bau innerhalb eines Jahr beginnen.

Personen aus Drittstaaten benötigen für folgende Wohnungen eine Bewilligung:

  • Ferienwohnungen
  • Wohneinheiten in einem Hotel (Aparthotel). 
  • Zweitwohnungen

Beachten Sie weiter, dass der Besitz von Grundeigentum in der Schweiz, keinen Anspruch auf eine Aufenthaltsbewilligung begründet.

Haben Sie keine Aufenthaltsbewilligung in der Schweiz?

Personen die im Ausland wohnen, können Immobilien unter gewissen Einschränkungen erwerben. Die kantonal zuständige Behörde erteilt Ihnen dazu weitere Informationen.

Für Grundstücke, die zu wirtschaftlichen Zwecken genutzt werden, wird keine Bewilligung benötigt.


Wohnen für Studenten 

Studenten in St. Gallen oder Basel haben es in der Regel einfacher, eine geeignete Wohnung zu finden. Für Studenten aus Zürich oder Bern gestaltet sich die Wohnungssuche eher schwieriger. 
Generell empfiehlt es sich, bei der Wohnungssuche folgende Punkte zu beachten:
 
1. Beginnen Sie so früh wie möglich mir der Suche. 
2. Seien Sie bei der Suche vor Ort. Nur dann können Sie zu den Besichtigungsterminen erscheinen und sich einen Eindruck über die Wohnung und den Vermieter verschaffen. 
3. Nutzen Sie die jeweiligen Plattformen der Universitäten und jene von privaten Anbietern gleichermaßen. Gängige Such-Plattformen für Studenten sind: 
  • Für die Suche nach Zimmer in einer Wohngemeinschaft bietet Wg Zimmer.ch eine gute Suchmöglichkeit. 
  • Die Plattform von Students.ch bietet ebenfalls Suchmöglichkeiten für Studentenzimmer.
  • Alle-immobilien.ch sucht in allen gängigen Internet Wohnungs-Marktplätzen nach einer passenden Bleibe. 
4. Erscheinen Sie zu Besichtigungsterminen pünktlich und mit einem gepflegten Äußeren.

Wohnkosten für Studenten

Auch hier variieren die Mietpreise teils stark. Je nach Entfernung zur Universität, Lage und Größe der Wohnung, müssen Sie für ein Einzelzimmer mit CHF 600 bis CHF 800 im Monat rechnen. Eine Zweizimmerwohnung sollten Sie ab CHF 1500 im Monat finden.  

Verschiedene Stiftungen fördern günstigen Wohnraum für Studenten: 

 

Weitere Informationen zu den Versicherungen der Axa Winterthur